Rund ums Leben

Einrichtungen der Gemeinde Leibertingen

Geschirrmobil

Die Freiwillige Feuerwehr Abt. Leibertingen betreibt ein Geschirrmobil. 
Ansprechpartner ist Herr Stefan Schwanz, Tel. 07466/1370


Backhaus Thalheim

Lassen Sie sich doch einfach Ihr EIGENES BROT backen!
Es genügt, wenn Sie die gewünschten Zutaten (Mehl jeder Art, Hefe, Salz, Körner usw.) für den Backtag am Donnerstag im Backhaus anliefern. Die Zutaten müssen spätestens am Vorabend des Backtages im Backhaus sein. Gebacken wird immer Nachmittags. Die Zutaten werden für jeden Kunden getrennt und jedes Brot einzeln geknetet lediglich unter Zugabe von Wasser. Auf diese Weise erhält tatsächlich jeder sein "eigenes Brot". Die Abholung kann dann ab 18.00 Uhr erfolgen.

Probieren Sie doch einmal selbst ein solches gutes, gesundes und "einmaliges" Brot. Auch die Haushaltskasse kann so entlastet werden, da das Backhausbrot incl. der nötigen Zutaten günstiger ist, als ein Brot aus der Bäckerei. Wenn Sie Interesse haben, einmal ein Brot nach Ihren Wünschen backen zu lassen, wenden Sie sich bitte an unsere Backfrau Antonia Riester, Tel. 07575/926175 oder an die Gemeindeverwaltung Leibertingen.


Dorfhelferinnenstation Meßkirch

Die Dorfhelferinnen und Familienpflegerinnen kommen in Familien, wenn ein oder mehrere Kinder unter 12 bzw. 14 Jahren (z.B. bei AOK- oder GEK Versicherten) im Haushalt leben und der haushaltführende Teil der Familie ausfällt, z.B.

  • wenn bei einer Schwangerschaft Risiken auftreten oder nach der Entbindung
  • wenn Sie aufgrund einer Erkrankung oder eines Unfalls den Haushalt zeitweise nicht weiterführen können
  • wenn Sie an einer Reha-Maßnahme bzw. einer Kur teilnehmen oder sich im Krankenhaus befinden
  • wenn Sie aufgrund von körperlicher oder seelischer Überforderung vorübergehend Entlastung benötigen

Im landwirtschaftlichen Betrieb helfen die Mitarbeiterinnen auch wenn keine Kinder im Haushalt sind. Hier geht es um die Weiterführung des Betriebes.

Stationsgebiet Meßkirch-Leibertingen

Einsatzleitung: Frau Sabine Mutschler
Tel. 07575/209531
Weitere Informationen


Sozialstation St. Heimerad Meßkirch

Die Sozialstation St. Heimerad e.V. Meßkirch ist eine Einrichtung der katholischen Pfarrgemeinden und nimmt Teil an deren Auftrag „Einer trage des anderen Last".  Wir leisten unsere Dienste aus dem Grundverständnis christlicher Nächstenliebe, unabhängig von Nationalität, Weltanschauung und Konfession. Jeder Mensch gilt uns als einmalig und unverwechselbar.

Unser Handeln hat den ganzen Menschen in seiner Vielfalt im Blick. Wir stützen und fördern die Eigenkräfte der Pflegebedürftigen. Die Entlastung pflegender Angehörigen ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir helfen den Patienten und ihren Angehörigen mit der Erfahrung begrenzten Lebens umzugehen. Auch Sterben und Tod sind für uns Teil des Lebens. Unsere Pflegedokumentationen bieten größtmögliche Transparenz. Regelmäßige Fort- und Weiterbildung sichern die Qualität unserer Arbeit.

Weitere Informationen


Nachbarschaftshilfeverein "Hilfe von Haus zu Haus"

Hilfe von Haus zu Haus e.V. wurde 2005 zusammen mit den politischen Gemeinden Bärenthal, Beuron, Buchheim, Irndorf und Schwenningen sowie der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinden der Gemeinden gegründet. Diese unterstützen das Projekt weiterhin. 2009 schloß sich noch die Gemeinde Leibertingen dem Verein an.

Weitere Informationen

info@hilfe-von-haus-zu-haus.de

Zum Seitenanfang        
 
Powered by KIRU